Kontakt

Geschäftsstelle

Achtung!

geänderte Öffnungszeiten:

ab 25. Oktober 2021              Montag 17.00 - 19.30 Uhr

 

Telefon: 06128 / 488769 und   0176 / 51370604

 

 

Impressum

Datenschutz

Download Datenschutz

 

vereinsheft 2021

unser Sport- & Freizeitangebot in Taunusstein-Wehen!

Aktuelles

Informationen zur Mitgliederversammlung

 

 

Nach Verlesung der Rechenschaftsberichte durch den 1. Vorsitzenden Dennis May und der 1. Kassiererin Christa Freitag wurden folgende Mitglieder – zum Teil in Abwesenheit – für langjährige Mitgliedschaft geehrt:

 

für 25 Jahre:

 

Amory Betz-Gronert, Jutta Bremser, Melanie Dudenhöffer, Norman Eby, Jan Gronert, Rochus Hiekisch, Robert Presber, Cosima Pütz, Renate Ritter, Christina Ropeter, Martina Schuster, Anneliese Steinbrech, Resi Thomann, Roswitha Toussaint;

 

für 40 Jahre: Rita Adam, Norman Craß, Henriette Derix, Elke George, Armin Gossel, Cornelia Hohenstein, Rudolf Lauter, Ingeborg Mais, Irmgard Meier, Siegward Meier, Waltraud Presber, Daniela Ried, Melanie Rücker, Magda Schäfer, Yvonne Sitterle-Welkenbach, Sabine Weis;

 

aufgrund ihrer 50jährigen Vereinszugehörigkeit erhielten Axel Hanika, Joerg Hanika, Stefan Hüllen und Andrea Ott die Ehrenmitgliedschaft. Johann Lang, bereits Ehrenmitglied, wurde für 60jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Für herausragende sportliche Leistungen wurden Alexander Hiekisch aus der Leichtathletikabteilung und Leon Thum aus der Judoabteilung geehrt.

 

Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im Verein wurden geehrt:

Johannes Tauber, Matthias Birk, Brigitte Sedlmaier, Iris Saewert, Renate Liebrecht, Claudia Hess, Klaus Kluge, Corinna Körner, Christiane Hiekisch, Carmen Bürger, Günther Craß, Christine Fuchsschwanz, Monika Kaiser, Renate May, Edeltraut Krug.

 

Neu gewählt wurde zum ersten Kassierer Sebastian Körner, als Nachfolger von Christa Freitag, die dieses Amt über 20 Jahre inne hatte und sich nun aus dem Vorstand verabschiedete. Ebenfalls neu gewählt wurde Ingo May als Schriftführer, als Nachfolger von Anja Bender, die sich ebenfalls aus dem Vorstand verabschiedet hat. Erfreulicherweise übernimmt Carmen Bürger die Abteilungsleitung  Erwachsenensport, nachdem dieses Amt 2 Jahre nicht besetzt werden konnte.  Roland Kissel wurde als Abteilungsleiter Tischtennis neu gewählt, als Nachfolger von Frank Wiesner. Wiedergewählt wurden Dennis May als erster Vorsitzender, Klaus Kluge als zweiter Kassierer, Nicole Lange als Abteilungsleiterin Faustball, Jens Herrmann als Abteilungsleiter Kinderturnen, Iris Saewert als Abteilungsleiterin Wandern, Nicole Janssen als Abteilungsleiterin Orga-Ausschuss.

 

Zum Abschluss der Versammlung erfolgte die Wahl der zukünftigen Kassenprüfer, die ihr Amt zwei Jahre lang ausüben werden. Hierzu wurden Manfred Feil und Stefan Hüllen gewählt.

 

 

 

Deutsche Meisterschaft sehr erfolgreich für das Wehner Rock'n'Roll-Paar

 

Am 25.09.2021 wurde in Worms die Deutsche Meisterschaft im Rock'n'Roll ausgetragen.

Nach eineinhalb Jahren Turnierpause handelte es sich hier wohl um die kürzeste Saison in der DRBV Geschichte, denn nur dieses eine Turnier bestimmte die Saison.

 

Unter den zurzeit geltenden 3G-Regeln waren 300 Zuschauer in der Halle der Rocking Wormel Worms e.V. zugelassen gewesen.

 

Das Wehner Geschwisterpaar Chiara und Christopher Pütz ging hier an den Star und auch für die beiden war es das erste Turnier seit November 2019.

 

Qualifiziert waren 6 Paare in der A-Klasse, jedoch starteten nur 5, da eines kurzfristig verletzt ausfiel.

Nach einer erfolgreichen Fußtechnik und Akrobatik des Wehner Paares, konnten die beiden den 3. Platz nach Punkten erreichen und standen stolz auf dem Treppchen.

WICHTIGE INFORMATION FÜR DEN AKTUELLEN SPORTBETRIEB

 

Da aktuell die Inzidenz des Rheingau-Taunus-Kreises über 35 liegt, gelten ab dem 27. August 2021 neue Regelungen für den Besuch der Mehrzweckeinrichtungen und unseren Sportbetrieb, die sich aus dem Eskalationskonzept des Landes Hessen ergeben.

 

Der Einlass in unsere Sporthallen ist ab sofort nur mit Negativnachweis nach § 3 der Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) gestattet:

 

Der Negativnachweis kann erfolgen durch:

 

- einen Negativnachweis vom Testzentrum (maximal 24 Stunden alt),

 

- einen Negativnachweis von einem Arzt (maximal 24 Stunden alt),

 

- einen PCR-Test vom Testzentrum (maximal 48 Stunden alt),

 

- ein Testheft für Schülerinnen und Schüler mit Eintragungen der Schule oder der Lehrkräfte,

 

- einen Impfnachweis,

 

- oder einen Genesenennachweis.

 

Ein ohne Aufsicht durchgeführter Laien-Selbsttest zu Hause ist nicht ausreichend.

 

Diese neue Regelung gilt  für den Sportbetrieb in allen Hallen. Ohne einen der genannten Nachweise dürfen wir ab sofort niemanden mehr Zutritt in unsere Hallen gewähren. Diese Maßnahme muss zwingend auch von unserem Verein umgesetzt werden und wir bitten um entsprechende Beachtung und auch um Ihr Verständnis hierfür. Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz im Rheingau-Taunus-Kreis an fünf Tagen in Folge unter 35 sinken, hat die Stadt angekündigt, diese Maßnahme wieder aufzuheben. Sollte das der Fall sein, informieren wir Sie umgehend darüber.

 

 

gez. Der Vorstand

Informationen zum Bonsai-Judo (4-6 Jahre)

 

Liebe Eltern, liebe Kinder,
 

wir planen nach den Sommerferien ab Donnerstag, den 02.09.2021
auch wieder mit der Bonsai-Gruppe zu starten (Untergeschoss Kindergarten, Breslauer Str. 18,
um 16:15 – 17:00 Uhr).
Im Hinblick auf die geringe Größe des Trainingsraums möchten wir die Anzahl gerne auf 10 Teilnehmer pro Trainingseinheit beschränken. Auch können die Eltern während des Trainings nicht in der Halle anwesend sein, es sei denn, sie sind vollständig geimpft oder genesen.

Um zu sehen, wie groß das Interesse am Bonsai-Judo ist, bitten wir Sie zum oben angegebenen Termin zu erscheinen. Dort können wir dann besprechen, wie wir weiter vorgehen.

Ich freue mich auf Sie,
Thomas Kaiser

Nachrichten aus der Abteilung Erwachsenenturnen

 

Ab Dienstag 22.06. findet von 9.00 Uhr - 10.00 Uhr die Stunde Fit von Kopf bis Fuss statt. Die Stunde wird von Carmen Bürger geleitet.

Ab Donnerstag 24.06. findet von 9.30 Uhr - 10.30 Uhr die Stunde Fit und beweglich 50+ statt.

Die Stunde von Magdalena Mihm entfällt leider.

 

Die Stunden von Monika Kaiser montags von 18.30 - 19.30 Uhr Flexibar und

19.30 - 20.30 Uhr Let`s move finden auch in den Ferien statt.

 

Jetzt „Luca-App“ auch beim Sportbetrieb des TV 1873 Wehen e. V. nutzen


In die Sporthalle gehen, QR-Code scannen, einchecken und beim Verlassen der Halle wieder auschecken und im Fall der Fälle schnell eine Benachrichtigung bekommen: Das ermöglicht die „Luca-App“ und könnte damit die Kontaktnachverfolgung bei Corona-Infektionen deutlich vereinfachen.

 

Sollte ein Corona-Fall auftreten, kann das Gesundheitsamt des Rheingau-Taunus-Kreises andere Besucher anonymisiert informieren und warnen. Die Nutzer müssen zuvor explizit ihr Einverständnis zur Verwendung der erforderlichen Daten erteilen, die dabei dezentral verschlüsselt und auch Ende-zu-Ende-verschlüsselt übermittelt werden.


In unseren Sportstätten, der Silberbachhalle finden Sie sowohl am Haupt-, als auch Sportlereingang, in der Silberbachschule und auch in der KITA – jeweils am Sportlereingang – den notwendigen QR-Code. Dieser kann ab sofort genutzt werden, natürlich auf freiwilliger Basis.
 

Flächendeckend eingesetzt hat das den großen Vorteil, die teils mühevolle und langwierige Kontaktnachverfolgung des Gesundheitsamtes per Liste und Telefon erheblich zu beschleunigen und damit das Potenzial, Infektionsketten schneller zu unterbrechen.
 

Wir freuen uns darüber, wenn wir alle diese Möglichkeit der Kontaktnach-verfolgung unterstützen und anwenden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.